Nostalgieseite - Januar 2019

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Anfang der 80er Jahre war die katholische Jugend Großfeldsiedlung (Don Bosco, Hl. Kreuz, Leopoldau und Nordrandsiedlung) sehr aktiv.

Anfang 1981 fand wieder eine sogenannte „Junge Woche“ statt mit Veranstaltungen von der Jugend für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus der eigenen Pfarre und den Nachbarpfarren, um sich kennenzulernen und etwas über die Jugendarbeit zu erfahren.

Es gab jeden Tag Veranstaltungen wie Jungscharzirkus. Kasperltheater, Literatur- und Musizierabend, Diskussion, Volkstanzabend, Tischtennisturnier und eine satirische Jugendshow, wo Pfarrgemeinderäte aber auch Pfarrmitglieder aufs Korn genommen wurden. Es gab eine Fotoausstellung (die Fotos wurden von verschiedenen Personen zur Verfügung gestellt) über Jugendarbeit und als Abschluss eine Faschingsparty. Diese Veranstaltungen waren immer gut besucht und haben den Jugendlichen auch viel Spaß gemacht.
                         Erster "Pfarrkaffee"                             
                         






                       
"Junge Woche"





Es gab auch schon eine „Wussten Sie dass..“-Seite, z.B ...dass 1980
- 118 Kinder getauft wurden,
- 38 Pfarrangehörige kirchlich geheiratet habe,
- 286 Mädchen und Burschen gefirmt wurden
- ein Damenschwimmen im Floridsdorfer Hallenbad gab
- Kantorenkurse
- der erste Pfarrkaffee von der Jugend organisiert wurde
Also unsere Pfarrgemeinde war immer eine lebendige Gemeinde. Und sie sollte es auch weiterhin sein!
Für Sie zusammengestellt aus dem damaligen Pfarrblatt „Über den Zaun“
Annemarie Schermann
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü